Brennerei und Weingut Wild

Termin: 23.08.-24.08.2019

Das Weingut Wild in Strohbach war 2017 das südlichste Weingut in unserer Runde. Bekannt ist die Familie für ihre einzigartigen Brände. Das meiste Obst wird selbst geerntet und stammt aus eigener Produktion. Wenn im Winter dann nichts los ist, legen sie sich nicht auf die faule Haut, sondern dann wird Whiskey, Gin und, ganz neu, auch Rum gebrannt. Ich muss sagen, es ist der mit Abstand beste Rum, den ich je getrunken habe. Manuel sagte dazu einmal – man merkt, dass den ein Obstbrenner gemacht hat….und da gebe ich ihm recht.

Tolle Weinberge hat die Familie auch. Die Trauben wurden aber nicht selbst ausgebaut, sondern sind zur Genossenschaft gebracht worden. Der Vater wollte sich dann aber doch ganz auf die Brennerei konzentrieren und die Weinberge abgeben. Zum Glück waren die Jungs alt genug, um Veto einlegen zu können. Sie wollten die Weinberge behalten, die Trauben aber nicht mehr abgeben, sondern selbst ausbauen – und der Vater ließ sie machen. Ich muss sagen, zum Glück für uns. Was da schon in den ersten 3-4 Jahren entstanden ist, lässt ganz ganz Großes erwarten. Mir haben die Weine wirklich außerordentlich gut geschmeckt, und ich freue mich nun schon auf den neuen Jahrgang.

Serviert wird hier direkt im Weinberg, mit einem der wunderschönsten Blicke der gesamten Strecke. Es lohnt sich wirklich, die Familie und deren Freunde (die natürlich den Service übernehmen) kennenzulernen.

Ich freue mich sehr, Sie dort begrüßen und mit Ihnen einen schönen Abend verleben zu dürfen.

Für mehr Infos zum Weingut klicken Sie auf: Weingut Wild

Ihr Ronny Loll